Zur Startseite zurück
 

Da werden Erinnerungen wach.....

 
Eine sagenhaft gute Idee und Tat unseres -LIGA-TEAMS - Was uns noch eingefallen ist, denn
seit Jahresbeginn 2014 sammelte unser -LIGA-TEAM alle Pfand- Flaschen+Dosen auf den Quickborner Sportplätzen für einen guten Zweck, denn überall lag etwas herum. Und so fing ALLES einmal an....

Es wurde alles schön eingesammelt und man wollte mit dem Erlös einer Quickborner Einrichtung - der Kindertagesstätte des DRK - eine Freude bereiten.
Gesagt getan und nach einem halben Jahr des "EINSAMMELNS" durch alle Ligaspieler und dem sportlichen Umfeld der -Kicker war es soweit.

Unser bis Ende Juni´14 tätiger Ligamanager Dierk Beste und Liga-Chef-Trainer Lars Landschof überbrachten gemeinsam am 21.Juni - einen Tag vor dem Jahrhundertspiel der Ligamannschaft des TuS Holstein Quickborn gegen die Bundesligamannschaft vom FC St Pauli - der DRK-Kindertagesstätte in Quickborn 10 Pakete Mineralwasser. Was war das für eine Freude.

Fotos von uwelangeloh

Leider hatte der Fotograf Uwe Langeloh bei der Übergabe eine falsche Einstellung am Fotoapparat  vorgenommen - einen Blackout - oder an diesem Tage einfach zu blöd zum fotografieren - und alle Fotos waren leider "verschwommen". Man bzw. er selbst könnte sich in den Hintern "beißen". So ein Sch..... So ein Mist. Für eine Veröffentlichung waren bzw. sind die Fotos eigentlich nicht geeignet.

Es wurde zwar versucht, was zu retten war, aber es sollte nicht sein. Wir sind von diversen Eltern des DRK-Kindergartens in den letzten Tagen daraufhin angesprochen worden. Ihre Frage lautete: "Warum die breite Öffentlichkeit von der damaligen Übergabe nichts in Wort + Bild erfahren hat".

Liebe Eltern, liebe Leser, nur das obige und von uns angesprochene Missgeschick war der einzige Grund.

Wir möchten es aber nicht versäumen, trotzdem einige "unscharfe" Fotos von dieser Übergabe auf unseren Seiten zu installieren.

 
 
02.10.14/eigener Bericht-UL
Partnerstädte Boxholm/Schweden - Quickborn/Deutschland - Vor 43 Jahren - Wir erinnern uns:
Im Jahre 1971 organisierte der damalige Fußballabteilungsleiter Walter Neuhold zum ersten Mal in Quickborn eine "Nordische Woche". Das Fest wurde ein Riesen Erfolg und wurde mit einem Tanzabend mit diversen Showeinlagen in einem großen Festzelt im Holsten Stadion gefeiert. Seine Gäste waren unter anderem Fußballer aus der schwedischen Stadt Boxholm. Das Ligaspiel zwischen den beiden Teams (TuS Holstein gegen Boxholm IF) endete 2:2 im Holsten Stadion. Seit dieser Zeit besuchte man sich bis einschl. 2007 fast regelmäßig (bis auf einige Ausnahmen wegen der Ölkrise und aus anderen privaten  Gründen) Jahr für abwechselnd einmal in Boxholm und Quickborn. Im Jahre 2007 sah man sich in Boxholm zum 36. und zum letzten Mal.
Danach versuchten die Fußballer des TuS Holstein Quickborn mittels der Stadt Quickborn (Dank Carsten Möller) nochmals Anregungen über ein Fortbestehen dieser langjährigen Fußball-Partnerschaft nachzudenken bzw. anzuregen, aber es fanden sich nicht genügend Unterstützer die man für eine derartige Sache benötigt. So sind es mittlerweile nur noch vereinzelte Personen auf schwedischer (Boxholm) und deutscher Seite (Quickborn), um sich zu persönlich zu besuchen. Ein gewisser Kontakt zu den Fußballern zwischen den beiden Städten besteht aber weiterhin. Eigentlich sehr schade!
 
Im Jahre 1972 (vor 42 Jahren) fuhr zum 1.Mal zum Gegenbesuch nach Boxholm eine Ligamannschaft des TuS Holstein nach Schweden in die Stadt Boxholm und gewann mit 3:2. Zusammen mit der Ligamannschaft fuhr ein damaliges A-Nachwuchs-Team mit nach Boxholm.
 
Fast vor 40 Jahren am 13. - 16.September 1974 gab es dann anlässlich des Eulenfestes ein offizielles Treffen der beiden Städte Boxholm und Quickborn in der Stadt Quickborn.
 
Wir möchten anmerken, dass allein der Verfasser dieser Seiten - Uwe Langeloh - ein bzw. mehrere Bücher in Wort + Bild über mehrere 100 Seiten allein über den Fußball bis 1999 in Quickborn und dann ab 2000 über den Fußball beim TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V. herausbringen könnte. Das Material ist so umfang- und aufschlussreich. Wer könnte so ein Buch erstellen?
 

Hier geht´s zu unserer umfangreichen FOTOSHOW

 
02.10.14/eigener Bericht-UL
Es gibt ab sofort ein Buch - Alles spricht über die Fussballwurst.de:
Der derzeit in aller Munde befindliche Wursttest bei FUSSBALLWURST war auch bereits beim TuS Holstein Quickborn am SO, d. 25.Juli 2009 anl. des Pokalspiels TuS Holstein Quickborn/LL gegen den Wedeler TSV/OL. Endergebnis: 1:2 im Holsten Stadion und man bekam eine tolle Benotung. Siehe Bericht.

                                foto:www.fussballwurst.de

 
 
Im Jahre  1989 fand der 75.Vereinsgeburtstag des TuS Holstein statt. Hier geht´s zur FESTZEITSCHRFT
 
 
Eine Auswahl unserer diversen Traditions-Mannschaften waren dabei ...... Schaut vorbei
 
 
Saison-Eröffnungsfeier - Lang, lang ist es her .....
Uwe Langeloh - Herausgeber dieses Portals - war u. a. zur Übergabe, einer von ihm entworfenen und konzipierten Anzeigetafel zum Bayernliga-Eröffnungsspiel der Saison 2001/02 TSV Aindling gegen den heutigen Bundesligisten aus der 1.Liga FC Augsburg am Dienstagabend, d. 24.Juli 2001 nach Aindling als Ehrengast eingeladen.

Das Spiel fand vor 3.800 Zuschauern und endete mit einem 2:1-Sieg der Aindlinger.
Das Spiel wurde von dem damaligen DFB-Bundesliga-Schiedsrichter Hermann Albrecht aus Kaufbeuren geleitet.
 
Hier reifte die Idee einer Saison-Eröffnung im HFV-Bereich. Denn warum sollte so etwas nur in Bayern stattfinden, sagte er sich.
Der HFV wurde durch unseren damaligen Abteilungsleiter Albert Kutscheid von dieser Idee schriftlich in Kenntnis gesetzt und der damalige HFV-Präsident Friedel Gütt war genau so begeistert von dieser Idee. Der HFV sagte seine offizielle Unterstützung  (u. a. Anschreiben der Vereine) zu. Alles weitere müsse jedoch der TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V. in die Wege leiten, denn schließlich war es Neuland für den HFV, wie natürlich auch für den TuS Holstein Quickborn.
Ein Jahre später, genau am Freitagabend, d. 2.8.2002 (Saison 2002/03) war es dann endlich soweit.
Der TuS Holstein Quickborn richtete zum 1.Mal eine offizielle Saison-Eröffnung der damaligen Verbandsliga Hamburg im Holsten Stadion aus. Es fand vor über 2.000 (genau 1.997 zahlenden) Zuschauern mit viel Prominenz und allen 16 Verbandsliga-Vereinen, deren Abordnungen, Trainern und vielen Fußball-Fans aus nah und fern bzw. aus allen Ligen - im Holsten Stadion statt. 
Das Eröffnungsspiel bestritten um 19:00 Uhr der gastgebende TuS Holstein Quickborn und der damalige Aufsteiger TSV Uetersen. Das Spiel endete mit einem 4:0-Erfolg der Quickborner.
Die Presse sprach von einer sagenhaften und bahnbrechenden Veranstaltung. Es gab ein Beiprogramm vom Allerallerfeinsten.
Der TuS Holstein Quickborn unter der Regie von Albert Kutscheid hatte keine Mühen gescheut.
Übrigens gingen die letzten Gäste so gegen 06.00 Uhr in der Früh. Die Fotos von bzw. mit André Matz liegen immer noch vor und sagen doch so einiges aus.
Aber das ist Vergangenheit und Schnee von gestern...... aber es sollte auch nur daran erinnert werden, denn es war die Geburtstunde einer derartigen Eröffnungsfeier.
 

Im Jahre 1995 - Über 3.000 Zuschauer im Holsten Stadion:

Am 17. September 1995 - fand im Holsten Stadion, organisiert von Uwe Langeloh, vor weit über 3.000 Zuschauern ein Wohltätigkeitsspiel zwischen einer NDR-Prominenten-Auswahl (u. a. Patrick Bach/Schauspieler - Rolf Danneberg/Olympiasieger 84 im Diskuswerfen - Gerhard Delling/ARD-Moderator - Marek Ehrhardt/Schauspieler - Fabian Harloff/Schauspieler - Jürgen Stars/Ex-Bundesliga-Torwart beim HSV - Bernd Wehmeyer/Ex-Bundesligaspieler beim HSV - Helmut Zirl/Schauspieler - und viele, viele andere bekannte Größen aus allen Bereichen) und einer unserer zahlreichen -Fußball-Traditions-Mannschaften statt.

Schauen Sie in unserer FOTOSHOW unter unsere Traditions-Teams Viel Spaß beim Anschauen...

 

Der Reinerlös in Höhe von 7.306,50 DM ging an das Quickborner Kinderhilfswerk. Unter der Schirmherrschaft vom damaligen Bürgermeister Günther Thonfeld leitete der ehemalige FIFA-Schiedsrichter Walter Eschweiler das Spiel. Die Moderation lag in den bewährten Händen vom NDR-Moderator Carlo von Thiedemann. An seiner Seite stand die ehemalige ARD-Tagesschau-Sprecherin Susan Stahnke.

die fotos schoss u. a. uschi+uwelangeloh mit einer Olympus C 730

Auf vielfachem Wunsch werden wir in Zukunft auf unseren Seiten sehr umfangreich in Wort und Bild über die von uns - den -Kickern - organisierten Großveranstaltungen im Holsten Stadion berichten, denn dieses gerät in der heutigen Zeit immer mehr in Vergessenheit bzw. wird immer gern in den Hintergrund gestellt und man meint man könnte alles BESSER machen....

Auch werden wir immer wieder gefragt, warum nicht so etwas mal wieder gemacht wird....  Die Frage ist durchaus berechtigt, aber damals gab´s von jeder (JA JEDER) Seite die nötige Unterstützung (kein Geld!!!!, aber ... ) und da geht´s leider auch schon los...., denn heute muss man Fragen, Anträge stellen - Fragen, Fragen und nochmals Anträge stellen...... und dann die Neider, die ewig Besserwisser .... die Neunmalklugen und so weiter und so weiter... Das ist leider, leider die nackte Wahrheit und bringt wohl die heutige Zeit so mit sich ....

Hier geht´s zum TRADITIONSTEAM