Zur Startseite zurück        
KREISLIGA-TEAM PLAY+FUNTEAM NACHWUCHS-BEREICH TRADITIONS-TEAMS SCHIEDSRICHTER-BEREICH
KREISKLASSEN-TEAM   FUSSI-KINDERGARTEN    

Der einzigartige-Fußball-Kindergarten

Jahrgänge ab 2016

 
Der -Fußball-Kindergarten:
Jahrgang: 2016
Spiel-Training ist jeweils am Donnerstag ab 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Holsten Stadion. Der Trainer ist André Moheit.
 
Hier geht´s zu den TRAININGSPLÄNEN + den ANSPRECHPARTNERN der jeweiligen Mannschaften
 
Unser -FUSSBALL-KINDERGARTEN der bereits seit nunmehr 15 Jahren besteht, erfreut sich weiterhin ganz großer Beliebtheit und ist ein absolutes Vorzeige-Objekt. Fußball zum Reinschnuppern für die Allerjüngsten. Der TuS Holstein Quickborn bietet den jüngsten Kids die Chance die ersten Kontakte mit dem Fußball aufzunehmen. Zweimal pro Woche, werden die Tore des Holstein-Stadions geöffnet, um den Kindern im Alter von dreieinhalb bis fünf Jahren einen Platz zu bieten, an dem sie zwanglos spielen können. Die Trainingseinheiten bei denen ausschließlich gespielt wird, binden die Kinder keineswegs an den Verein und man kann gerne zweimal unverbindlich zum Probetraining kommen.

                                                                                                                                                                   Foto: Uwe Langeloh
Gerade aus diesem Grund ist dieser -FUSSBALL-KINDERGARTEN die ideale Möglichkeit für Interessierte, um mal ins "Fußball-Geschäft" hineinzuschnuppern und um ferner herauszufinden, ob dies überhaupt die richtige Ballsportart für sie oder ihn wäre.
Am DI, d. 4.Mai 2004 - zum damals 90jährigen Geburtstag des TuS Holstein - wurde die Gründung des 1.Quickborner Fußball-Kindergartens beim TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V. mit dem Vorstand des TuS Holstein Quickborn von 1914 e.V. beschlossen und schriftlich fixiert. Erste "Trainerin/Betreuerin" war Parv. Sam. (Name ist aus rechtlichen Gründen nicht voll ausgeschrieben)
Es ist egal, ob wir Beitrag nehmen oder nicht. So werden die Teilnehmer langsam an mehr Leistung herangeführt, und können dann, wenn weiterhin Interesse besteht, in den Kader einer G-Jugend-Mannschaft vorrücken
Langfristig profitiert der TuS sicherlich von dieser Aktion, denn der ein oder andere wird beim Fußball bleiben und tritt später dem Verein bei, doch im Vordergrund steht der Spaß - und zwar für alle.
Eine super und positive Nachricht und der damit sehr guten Entwicklung im Fußball-Nachwuchs-Bereich. Ehrgeiziges Ziel der dafür Verantwortlichen ist, dass in naher Zukunft jeder Jahrgang mit mindestens einem Team besetzt wird.

 

Hier geht´s zum 1.LIGA-BEREICH
 
Hier geht´s zum 2.HERREN-BEREICH
 
Hier geht´s zum NACHWUCHS-BEREICH
 
Hier geht´s zum PLAY+FUN-TEAM
 
Mehr auch unter